Was passiert, wenn Sie Ihr iPhone zurücksetzen?

Die iPhone-Oberfläche von Apple ist sehr intuitiv und verarbeitet Textnachrichten und Voicemail sehr effektiv. Es hat auch die Fähigkeit, mühelos mit komplexen Anwendungen zu arbeiten. Dies macht es für viele Unternehmen zu einer sehr attraktiven Option. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie Ihr iPhone zurücksetzen müssen. Es kann sich unregelmäßig verhalten (sehr selten) oder Sie möchten es einfach verkaufen. Durch das Zurücksetzen Ihres iPhones werden im Grunde alle Ihre persönlichen Daten vom Telefon gelöscht. Die Werkseinstellungen bleiben jedoch erhalten. Es ist unkompliziert und es ist kein iPhone-Reset-Code erforderlich.

Verfahren zum Zurücksetzen eines iPhone

Es ist wichtig, dass Sie vor dem Zurücksetzen Ihres iPhones eine „Synchronisierung“ mit Ihrem PC oder Ihrem iCloud-Konto durchführen, um Ihre Daten zu schützen. Sie sollten Ihr iPhone mit dem Ladegerät an eine Stromquelle anschließen, damit der Akku auf halbem Weg nicht leer wird. Das iPhone wird über die App „Einstellungen“ zurückgesetzt. Sobald Sie die App geöffnet haben, tippen Sie auf die Schaltfläche „Allgemein“. Das iPhone bietet Ihnen eine lange Liste von Optionen. Die Option „Zurücksetzen“ befindet sich ganz unten. Sobald Sie darauf tippen, wird eine Liste der Rücksetzvorgänge angezeigt, die Sie ausführen können. Wenn Sie Ihr iPhone vollständig zurücksetzen möchten, klicken Sie auf die zweite Option mit der Bezeichnung "Alle Inhalte und Einstellungen löschen" und dann auf "iPhone löschen". Wenn Sie den Vorgang gestartet haben, lassen Sie das Telefon in Ruhe und stören Sie es für die Dauer des Vorgangs nicht.Es kann einige Minuten bis mehr als eine Stunde dauern. Sobald alle Daten gelöscht wurden, startet sich das iPhone neu.

Ihre persönlichen Daten

Sobald Sie Ihr iPhone zurückgesetzt haben, verschwinden alle von Ihnen installierten Apps sowie Ihre Kontakte, Termine, Notizen und sonstigen persönlichen Daten. Das iPhone wird in Bezug auf seine Software so gut wie neu sein. Wenn Sie den Reset durchgeführt haben, um dann Ihr iPhone zu verkaufen, können Sie sicher sein, dass kein einziger Teil Ihrer persönlichen Daten in Ihrem Telefon gespeichert ist.

Die Factory-Software wird nicht gelöscht

Durch das Zurücksetzen wird nicht die ursprüngliche iOS-Software entfernt, die Apple zuletzt auf dem iPhone installiert hat. Dies schließt alle von Ihnen heruntergeladenen Upgrades ein. Das iOS ist für die Funktion des iPhone von entscheidender Bedeutung, da sich das Gerät ohne es nicht selbst einschalten oder eine Verbindung zu einem Mobilfunkanbieter herstellen kann. Es gibt auch werkseitig installierte Apps wie den Kalender, die Kamera und das Telefon. Diese werden nicht gelöscht. Alle darin enthaltenen Datensätze werden jedoch gelöscht.

Jailbreaking eines iPhone

Sobald Sie Ihr iPhone jailbreaken, erlischt die Garantie. Viele Benutzer bevorzugen immer noch die Installation von Jailbreak-Software, da sie auf Apps zugreifen können, die sie nicht über den App Store erhalten können. Sobald Sie Ihr iPhone zurückgesetzt haben, wird jede Jailbreak-Software gelöscht und Sie müssen sie nach dem Jailbreak neu installieren.

Sichern Sie Ihre Daten

Alle Daten, die Sie während des Synchronisierungsvorgangs in Ihr iCloud-Konto oder Ihren PC kopiert haben, werden gespeichert, wenn Sie Ihr iPhone zurücksetzen. Ihre Apps und Daten werden neu in Ihr Telefon geladen, wenn Sie ein anderes iPhone erhalten, und bringen alles Vertraute zurück. Wenn Sie die Synchronisierung nicht durchgeführt haben, gehen alle Daten verloren, die Ihrem Telefon nach der letzten Synchronisierung hinzugefügt wurden. Möglicherweise müssen Sie Ihre persönlichen Daten wie Kontakte und Kalenderinformationen von Hand neu erstellen.

Alle Einstellungen zurücksetzen iPhone

Neben "Alle Inhalte und Einstellungen löschen" stehen weitere Optionen zum Zurücksetzen zur Verfügung. Eines davon ist " Alle Einstellungen iPhone zurücksetzen", bei dem Ihre persönlichen Daten und Ihre Apps gespeichert werden, die Netzwerkeinstellungen und persönlichen Einstellungen jedoch zurückgesetzt werden. Mit der Option "Netzwerkeinstellungen zurücksetzen" werden alle WLAN-Netzwerkinformationen auf Ihrem Telefon entfernt, einschließlich der Kennwörter, mit denen Sie eine Verbindung herstellen. Mit der Option "Standortwarnungen zurücksetzen" werden alle Ihre Apps um Ihre Erlaubnis gebeten, bevor sie auf Daten an Ihrem Standort zugreifen können. Schließlich wird mit der Einstellung "Tastaturwörterbuch zurücksetzen" die Aufzeichnung Ihrer Antworten auf Tippfehlerwarnungen auf Ihrem iPhone entfernt.