Unterschied zwischen LAN und WAN in drahtlosen Routern

Wenn Sie sich Ihren WLAN-Router ansehen, sehen Sie möglicherweise die Abkürzungen LAN und WAN, die sich häufig neben einigen Ports des Geräts befinden. LAN steht für Local Area Network und WAN für Wide Area Network.

Trinkgeld

Verwenden Sie die LAN-Anschlüsse Ihres WLAN-Routers, um Geräte in Ihrem Heimnetzwerk wie Computer oder Drucker zu verbinden. Verbinden Sie den WAN-Port mit Ihrem Modem oder einem anderen Gerät, das an das öffentliche Internet angeschlossen ist.

WAN gegen LAN

Ein Computernetzwerk bedeutet einfach jeden Satz von Computern und anderen Geräten wie Smartphones, Smart-TVs, Videospielsystemen und Routern, die miteinander kommunizieren können. Es gibt verschiedene Protokolle oder Regelsysteme, mit denen Computer sich gegenseitig verstehen und Daten übertragen können.

Ein LAN oder lokales Netzwerk ist ein kleines Netzwerk, häufig innerhalb eines Hauses oder Geschäfts oder möglicherweise in einer größeren Umgebung wie einem Büropark oder einem College-Campus. Geräte in einem LAN verwenden häufig die LAN-Infrastruktur, um eine Verbindung zum öffentlichen Internet herzustellen. Sie können jedoch häufig schneller über das LAN direkt miteinander kommunizieren. Beispielsweise ist es normalerweise nicht erforderlich, eine Datei an das öffentliche Internet zu senden, um sie an einen Drucker im selben LAN zu senden. Ein LAN kann drahtlose Kommunikation, Kabelverbindungen oder beides verwenden.

Ein Weitverkehrsnetz durchquert normalerweise mehrere geografische Gebiete. Das Internet ist das bekannteste Beispiel für den WAN-Netzwerktyp, obwohl andere Weitverkehrsnetze für wissenschaftliche Zwecke, militärische und staatliche Zwecke und zur Verbindung weit entfernter Büros und Rechenzentren in einigen großen Unternehmen existieren.

Router-WAN- und LAN-Ports

Während moderne Router für die drahtlose Verbindung von Computern und anderen Geräten ausgelegt sind, verfügen sie häufig auch über einige physische Anschlüsse, über die Computer direkt eine Verbindung herstellen können, häufig über Ethernet-Kabel. Diese Kabelverbindungen können schneller sein, da sie nicht störanfällig sind.

Router müssen auch mit dem öffentlichen Internet verbunden sein, damit sie den Datenverkehr zwischen Ihrem Computer und der Außenwelt übertragen können. Normalerweise verwenden sie ein Ethernet-Kabel, um eine Verbindung zu einem Modem herzustellen, das Sie von Ihrem Internetdienstanbieter erhalten. In einigen Fällen kann ein Router auch ein Modem sein. In diesem Fall kann er stattdessen eine Verbindung zu einer Kabel- oder Telefonbuchse herstellen.

In beiden Fällen werden die Ports, die zum Verbinden von Computern in Ihrem Netzwerk verwendet werden, normalerweise als LAN bezeichnet, da sie für Geräte in Ihrem Heim- oder Geschäftsnetzwerk gelten. Der Port, der den Router mit der Außenwelt verbindet, wird normalerweise als WAN bezeichnet, da er eine Verbindung zu einem breiteren Netzwerk herstellt, fast immer zum Internet.